Am Tag des offenen Denkmals auf
Schloss Büchold lenkten wir den Blick auf das zweitälteste Baudenkmal im Dorf.

Link zum Artikel

Die Sammlung im Film

Die Filmsammlung ist das Herzstück des Vereinsarchives. Das Interview ist die Idealform, um Erinnerungen aufzuzeichnen und damit Wissen zu bewahren. Ob zum Erfassen alter baurischer Mundartbegriffe, zum Erfragen von Lebensläufen oder zur Dokumentation vom Wandel in Landschaft und Architektur – das Medium Film hilft, das Vereinsziel vom "Bewahren" umzusetzen. Hier ein Querschnitt durch unsere Sammlung:


Mundartarchiv – Aussprache und Erklärung durch Paul Mayerhöfer

Lebensläufe und Erzählungen im Interview

"Wort im Bild" – Handzeichnungen illustrieren spezielle Dialektbegriffe

Das Mundartgedicht im Film

Wenn die Alten erzählen

Freilandmuseum Fladungen
Vom 2. Juli bis 5. November 2017 können
Sie die Wanderausstellung "Wenn die Alten
erzählen – Dialekt und Lebensart in Unter-
franken" im Freilandmuseum Fladungen
besuchen.

Zur Ausstellung

Der Verein und das UDI

Prof. Dr. Klein und Frau Dr. Fritz-Scheuplein
Die Arbeit unseres Vereins wird vom unterfränkischen Dialektinstitut der Universität Würzburg sprachwissenschafftlich begleitet.
Unser ganz besonderer Dank gilt hier Herrn
Prof. Dr. Klein und Frau Dr. Fritz-Scheuplein.

Unterfränkisches Dialektinstitut

Dialektbeitrag im BR

TVTouring
Am 12. November 2016 sendete der
Bayerische Rundfunk auf BR-Heimat den
Mundart-Beitrag "Jäger, Sammler und Pfleger
des Dialekts". Wir durften die Arbeit des
Dialektvereins in dem Bericht vorstellen.

Radioberich anhören