Am Tag des offenen Denkmals auf
Schloss Büchold lenkten wir den Blick auf das zweitälteste Baudenkmal im Dorf.

Link zum Artikel

Dialekt bewahren – Mitglied werden

Unser Verein soll wachsen. Er möchte Dialektinteressierten, aber auch Menschen, die sich für das kulturelle Leben in ihrer unterfränkischen Heimat engagieren wollen, ein Forum bieten. Wenn Sie sich für unser Thema begeistern, können Sie uns mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen.
 
Mitgliedsantrag "Verein zur Bewahrung des unterfänkischen Dialektes e. V."



Laden Sie den Antrag auf Ihren Rechner, füllen Sie ihn bequem am Computer aus und senden Sie ihn unterschrieben an uns zurück. Entweder als eingescannte Datei an info@unterfraenkisch.de oder per Post an:

Verein zur Bewahrung des unterfränkischen Dialektes e. V.
Brackenstr. 12
97450 Arnstein-Büchold

Wenn die Alten erzählen

Freilandmuseum Fladungen
Vom 2. Juli bis 5. November 2017 können
Sie die Wanderausstellung "Wenn die Alten
erzählen – Dialekt und Lebensart in Unter-
franken" im Freilandmuseum Fladungen
besuchen.

Zur Ausstellung

Der Verein und das UDI

Prof. Dr. Klein und Frau Dr. Fritz-Scheuplein
Die Arbeit unseres Vereins wird vom unterfränkischen Dialektinstitut der Universität Würzburg sprachwissenschafftlich begleitet.
Unser ganz besonderer Dank gilt hier Herrn
Prof. Dr. Klein und Frau Dr. Fritz-Scheuplein.

Unterfränkisches Dialektinstitut

Dialektbeitrag im BR

TVTouring
Am 12. November 2016 sendete der
Bayerische Rundfunk auf BR-Heimat den
Mundart-Beitrag "Jäger, Sammler und Pfleger
des Dialekts". Wir durften die Arbeit des
Dialektvereins in dem Bericht vorstellen.

Radioberich anhören